Foto des Monats: Januar 2016 [Sven]


Für den Dezember habe ich kein Foto des Monats, weil ich tatsächlich nicht zum Fotografieren kam. Aber wie letztes Jahr war es ein Spaziergang am Neujahrstag, auf dem mein Foto des Monats Januar entstand. Und da ich weiß, dass ich dieses Foto auf jeden Fall für diesen Monat auswählen werde, stelle ich es jetzt schon rein.

Auch wie letztes Jahr waren es gerade die schwierigen Wetterbedingungen, die dafür sorgten, dass mir ein Foto gelang, das nur deshalb funktioniert, weil das Wetter eben nicht „ideal“ war. Der Kreuzberg in der Rhön war von dichtem Nebel eingehüllt, es war grau und nass, und dadurch, dass diesmal nicht einmal Schnee lag, auch sehr dunkel.

Worauf ich bei speziell diesem Foto hier besonders stolz bin: es ist eines, das ich schon beim schießen als Schwarzweiß-Foto im Kopf hatte. Ich hatte ja vor längerem mal erzählt, dass meine Schwarzweiß-Fotos meist „zufällig“ entstehen, ich also meist erst bei der Bearbeitung in Lightroom denke „Hey, das könnte in schwarzweiß besser aussehen als in Farbe“ oder überhaupt merke, dass ein Motiv vor Ort zwar irgendwie beeindruckte, weshalb ich es ja fotografierte, aber dieser Eindruck eben monochrom besser darzustellen wäre.

Bei diesem hier aber sah ich in diese Waldrandszenerie hinein und ich wusste, dass das ein Schwarzweiß-Motiv ist, und ich fotografierte es direkt mit einer Vorstellung im Kopf, wie ich das später bearbeiten würde – mit reduzierter „Präsenz“, um die vom Nebel aufgeweichten Highlights nicht zu zerstören und mit dem Fokus auf die in der Entfernung zunehmende Helligkeit. Und ich freue mich sehr, dass alles wirklich genau so funktioniert hat, wie ich mir das vorgestellt habe.

Nebelwald

1/40 • f/3.2 • 105.0 mm • ISO 160 • NIKON D800 • NIKKOR 105.0 mm f/2.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.