Foto des Monats November 2014: [rolli]


Weinberg

1/125 • f/5.6 • 26.0 mm • ISO 100 NIKON CORPORATION NIKON D60 18.0-55.0 mm f/3.5-5.6

Der November ist zwar gerne mal grau, aber wer genau hinschaut kann auch dort die Farben und vor allem Formen finden die sonst verborgen sind. Nebel ist für moderne Kameras nicht ganz einfach. Es kann passieren, dass das Gehäuse oder gar die Linse beschlägt und man es nicht bemerkt, weil die ganze Landschaft sowieso trüb in grau ist. Der Autofokus weiß auch nicht so genau was er soll und die fehlenden Schatten machen alles optisch taub. Dann muss man eben genau diese Stimmung finden und versuchen fest zu halten, so gut es eben geht. Das etwas seltsame Gefühl im Nebel ist genau das, was ich im Foto finden will.
Ein anderes Foto dieser Serie zeigt die leeren Weinbergen mit den Resten von buntem Laub und vertrockneten Weinbeeren. Ich mag dieses Weinbergwetter, dass wenn ich mich recht erinnere in meiner Kindheit im Oktober statt fand. Das der Wein den Nebel braucht um es länger „kuschelig“ zu haben, wissen wir (also zumindest in der Pfalz) aus der Schule. Hier habe ich auch auf der Wikipedia etwas darüber gefunden.


Karte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.