Foto des Monats: September [Sven] 1


Erst dachte ich schon, diesen Monat komme ich gar nicht mehr zum Fotografieren. Obwohl ich sogar ein bisschen rumkam, ich war geschäftlich in Amsterdam und in Hamburg und hatte sogar immer die Kamera dabei, aber enttäuschenderweise habe ich keine Gelegenheit gefunden, auch nur ein Foto zu machen.

Dann kam das Wochenende meines Geburtstages und die Gelegenheit, zu knipsen: Wanderungen in der Rhön und bei Würzburg boten einige tolle Möglichkeiten, von weiten Landschaften bis zu Makros von Heuschrecken und anderen Insekten, und plötzlich konnte ich mich nicht mehr recht entscheiden. Es ist aber dann doch sehr eindeutig dieser Radlader geworden:

 

Spaziergang

Nikon D800 • 1/640 • f/13.0 • 16.0 mm • ISO 640

Mich reizt hier die Perspektive, die mir ein extremer Weitwinkel bietet und dieses Gerät so groß und wuchtig zeigen kann, wie es mich auch in Natura beeindruckte, das Wetter spielte mit einem tollen Licht mit, ich hatte sogar einen Polfilter dabei, der mir half, etwas Drama ins Bild zu bekommen, und so kam in einem Steinbruch dieses Foto einer großen Maschine heraus.

Ich mag die feinen Texturen und vielen kleinen Details, sowohl an dem Teil selber, die Kratzer und Verfärbungen im Metall, aber auch im Gras und den Kieseln drumherum. Und auch die eindeutigen Farben, das Gelb der Maschine, der blaue Himmel, die grauen Wolken, der beige Fels und das Grün der Bäume – alle schön an ihrem eindeutigen Platz, so dass, trotzdem so „viel“ auf dem Bild zu sehen ist, kein Element das andere stört sondern im Gegenteil unterstützt und ich die Blende relativ weit zu machen konnte, um ganz bewusst kein Bokeh zu haben sondern alles schön scharf und auf diese Weise die Szene noch dramatischer.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Foto des Monats: September [Sven]